Miriquidi Media

Freier Architekt Bernd Sikora

Dipl.-Ing (FH) Architekt dwb

Dipl.-Grafiker BBKL
Leibnizstraße 24
04105 Leipzig

bernd.sikora.architektur@t-online.de

kavex@t-online.de

info@miriquidimedia.de

Telefon: +49 341 980 52 92

Fax: +49.341.980 52 94

 

 

Römisches Tor (Erstpräsentation 1991 im Lindenau-Museum in Altenburg

Im Jahr 1991 fand im Lindenau-Museum Altenburg die Ausstellung "Via Italia I" statt. Bernd Sikora beteiligte sich mit dem Kunstobjekt "Römisches Tor " an der Ausstellung. Das Tor entstand in einer 1:1 Fassung als Vorlage für eine geplante Realisierung in Naturstein im Schlosspark Altenburg. Die Bauteile sind demontierbar. Die 1:1 Fassung wurde bei einer Jahrestagung des Deutschen Werkbundes im Grassi-Museum Leipzig als Ausstattung einer Performance von Irina Pauls genutzt. Es wurde dem GRASSI-Museum übergeben und bei der Vorbereitung der Rekonstruktion der Museumsräume versehentlich zerstört. Vorhanden ist noch ein Modell im Maßstab 1:20.

 

Das "Römische Tor" in der Ausstellung "Via Italia I".
Das "Römische Tor" in der Ausstellung "Via Italia I".
Modellansicht der Treppenseite des Objekts. Die Maße des "Römisches Tores" wurden vom inneren Fensterbogen im Museumsgiebel abgeleitet. Das Objekt wurde in der Fensterachse aufgestellt. Es entstand ein Blickbezug bis in den Park.
Modellansicht der Treppenseite des Objekts. Die Maße des "Römisches Tores" wurden vom inneren Fensterbogen im Museumsgiebel abgeleitet. Das Objekt wurde in der Fensterachse aufgestellt. Es entstand ein Blickbezug bis in den Park.
Demontagephasen des Modells - genutzt bei der Performance von Irina Pauls (Ausstattung von Bernd Sikora)Sikora.
Demontagephasen des Modells - genutzt bei der Performance von Irina Pauls (Ausstattung von Bernd Sikora)Sikora.
Modellansicht der Kugelseite
Modellansicht der Kugelseite