Miriquidi Media

Freier Architekt Bernd Sikora

Dipl.-Ing (FH) Architekt dwb

Dipl.-Grafiker BBKL
Leibnizstraße 24
04105 Leipzig

bernd.sikora.architektur@t-online.de

kavex@t-online.de

info@miriquidimedia.de

Telefon: +49 341 980 52 92

Fax: +49.341.980 52 94

 

 

Alternativentwurf zum Projekt des Pavillons der DDR für Weltausstellung Sevilla 1992

1989 bat Dr. Dietmar Keller, der für bildende Kunst zuständige Kulturminister der DDR, Bernd Sikora um einen Alternativentwurf zum bereits vorhandenen Projekt der DDR.

Der Gegenentwurf sollte eine Argumentationshilfe gegen den bestehenden Entwurf werden. Er entstand von 1989 bis 1990. Im September 1990  wurden alle Vorplanungen für die Weltausstellungsbeteiligung der DDR abgebrochen.

Da 1992 in Spanien die Weltausstellung in Sevilla sowie die Olympische Spiele in Barcelona stattfanden, nutzte der alternative Entwurf die äußeren Zeichen der Kommunikation über Funk und Fernsehen sowie damalige Erkenntnisse zur aktiven und passiven Nutzung von Sonnenenergie.

 

Querschnitt durch den Pavillon
Querschnitt durch den Pavillon
Grundriss mit Ausrichtung zur Sonne
Grundriss mit Ausrichtung zur Sonne